Infobereich

Aktuelles

28.09.2017 Bau einer Haltestellenbucht in der... Bau einer Haltestellenbucht in der Sportstraße
12.12.2014 Für die Urlaubs- und... Für die Urlaubs- und Krankheitsvertretung in unseren Einrichtungen suchen wir Aushilfen.
25.06.2013 Zum 01.07.2011 ist in Niedersachsen... Zum 01.07.2011 ist in Niedersachsen das Niedersächische Gesetz über das Halten von Hunden (NHundG) in Kraft getreten. Zweck dieses Gesetzes ist, Gefahren für die öffentliche Sicherheit und Ordnung vorzubeugen und abzuwehren, die mit dem Halten und dem Führen von Hunden verbunden sind. Seither ist jeder Hundehalter in Niedersachsen verpflichtet, seinen Hund mit einem Transponder (Chip) zu kennzeichnen und eine Haftpflichtversicherung abzuschließen. Ab dem 01.07.2013 ist jeder Hundehalter zusätzlich verpflichtet, einen Sachkundenachweis zu erbringen und seinen Hund bei einer zentralen Stelle registrieren zu lassen. Weitere Informationen erhalten Sie auf dem unten aufgeführten Infoblatt der Samtgemeinde Siedenburg.
05.12.2012 Es werden ehrenamtliche... Es werden ehrenamtliche "Schilderpaten" für Wegweiser auf Radwegen gesucht!
weitere Meldungen

Termine

SCHON GESEHEN?

„Verhandeln auf Augenhöhe: Wie Sie mit weniger Aufwand mehr erreichen!“

Do, 30.03.2017, 19:00 - 21:00 Uhr
Standort anzeigen

Die Kunst der Verhandlung ist so alt wie das Leben selbst. Täglich sprechen und diskutieren wir mit anderen Menschen über Konditionen, Ressourcen, Vorgehensweisen oder Aufgaben. 

Welche Abteilung bekommt welches Budget? Welches Projekt oder welche Aufgabe hat Priorität? Welcher nächste Schritt steht an? Und wer ist verantwortlich dafür? Welchen Wert hat eine Dienstleistung, ein Produkt oder eine Routine?

Unsere Fähigkeit zu verhandeln hat nicht nur entscheidenden Einfluss darauf, welche unserer Wünsche oder Vorstellungen wir realisieren können, sondern auch darauf, welchen Preis wir letztlich dafür bezahlen.

„An diesem Abend wird ein Einblick in die Psychologie des Verhandelns gegeben und verdeutlicht, wie durch Berücksichtigung entsprechender Prinzipien in Verhandlungen des geschäftlichen Alltags mit weniger Aufwand mehr erreicht werden kann“, erläutert Landrat Cord Bockhop.

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Diepholz lädt in enger Kooperation mit den Kreissparkassen und Volksbanken im Landkreis Diepholz und den kreisangehörigen Städten und Gemeinden die Unternehmen der Region zu dieser Veranstaltung ein.

Referent Volker Schmidt © Volker SchmidtDer Referent, Volker Schmidt, Führungscoach, Kommunikationstrainer und systemischer Berater, hat folgende Themen vorgesehen:

  • Klassische Verhandlungsstrategien: Ihre Stärken, Schwächen und Fallstricke.
  • Hinter den Kulissen: die Bedeutung und Wirkung von Gedanken, Gefühlen und Bedürfnissen im Hintergrund schwieriger Verhandlungsprozesse.
  • Was bedeutet Verhandeln auf Augenhöhe? Und was nicht?
  • Glatteisgefahr: Wie Sie auch in schwierigen Gesprächen sicheren Boden unter den Füßen behalten.
  • Körpersprache, Mimik, Stimme: Wie Sie nonverbale Signale im Gespräch erkennen und bewusst einsetzen.
  • Harte Bandagen und unlautere Mittel: Wie Sie ihnen selbstbewusst entgegen treten.

Das Seminar findet am 30.03.2017 um 19.00 Uhr im Hotel und Gesellschaftshaus Märtens, Am Sportplatz 63, in 27249 Mellinghausen, statt. Die Teilnahme ist kostenlos. 

Anmeldungen für die Veranstaltung nehmen Stephanie Harms von der Samtgemeinde Siedenburg unter Telefon 04272/79-26, per Telefax 04272/79-27 oder per E-Mail s.harms@siedenburg-online.de und Matthias Striek von der Wirtschaftsförderung des Landkreises Diepholz unter Telefon 05441/976-1455, per Telefax 05441/976-1768 oder per E-Mail matthias.striek@diepholz.de bis zum 23.03.2017 entgegen.

Rubrik
Wirtschaftsförderung
Informationsveranstaltungen
Handel/Gewerbe

Veranstalter
Landkreis Diepholz -Wirtschaftsförderung-
Grafenstraße 3,
49356 Diepholz
Kontaktdaten
Telefon: 05441 976-1453
Telefax: 05441 976-1768
E-Mail:
Homepage: www.diepholz.de
Zurück